Unabhängiges Qualitätssiegel Reiseleitung®:
South American Tours in sechs Ländern zertifiziert

7. März 2013 Nach einer erfolgreich abgeschlossenen Evaluierung hat sich im vergangenen Jahr South American Tours (SAT) in sechs Ländern Südamerikas für das begehrte Gütesiegel qualifiziert. Die größte Incoming Agentur des Halbkontinents ist in Argentinien, Brasilien, Chile, Ecuador, Peru und Uruguay tätig.

In einem aufwändigen Prüfverfahren wurden mehr als 270 Reiseleiter vor Ort geprüft und bewertet. Die Auszeichnung für herausragende Reiseleiterqualität auf Rundreisen wird seit 2006 ambitionierten Partnern deutscher Reiseveranstalter verliehen, die in den jeweiligen Urlaubsländern für individuelle Betreuung und anspruchsvolle Information der Reisegäste sorgen. (→ Laudatio lesen PDF)

Die Urkunden für neue Siegelträger werden traditionell auf der ITB im Rahmen der Preisveranstaltung der Willy Scharnow-Stiftung für Touristik überreicht.

Das Unabhängige Qualitätssiegel Reiseleitung® wurde von TINTKO in Zusammenarbeit mit der Willy Scharnow-Stiftung entwickelt. Auch nach der Verleihung für jeweils drei Jahre wird die Einhaltung der strengen Kriterien kontinuierlich überprüft. Bisher wurden weltweit mehr als 60 Agenturen zertifiziert. Eine Übersicht der aktuellen Siegelträger → Siegelträger-Referenz

(von links nach rechts) Walter KROMBACH, Geschäftsführer Willy Scharnow-Stiftung; Diana SPEHN, GM SAT Peru; Federico BÜKER, CEO South American Tours; Tania HUNDERTMARK, GM SAT Brasilien; Ursula KRAHMER, GM SAT Chile; Mario MUZZIO, GM SAT Argentinien; Judith BAUER, GM SAT Ecuador; Johann W. ROSSKOPF, General Manager TINTKO


Auszug aus GoVacation Newsletter, Juli 2012

Seminars for hotel reps & guides

Promoting the efficiency of personal customer point-of-contact services provided by our large teams of hotel representatives and tour guides is top priority throughout our ground handling operations. The latest series of seminars in this vital area of activity for our staff was held in Thailand and Bali during June, under the direction of instructors from TINTKO, a leading international authority specialising in tourism training and communications. The seminars for our hotel representatives included a group of 25 participants in Bali, plus a total of 41 reps for sessions held in Bangkok, Phuket and Koh Samui. The agendas for these practical workshops covered a wide range of topics, from effective communications with guests, problem solving and crisis management, to a full understanding of international consumer protection legislation.

During the two-day seminar for 25 tour guides, held in Bangkok, participants studied ways to improve local, cultural and destination knowledge, including elements of what makes Thailand so unique, as well as studying ways in which guests can be helped to get the best from their travels around the kingdom. A highlight, as with the hotel rep seminars, was enthusiastic roll playing group sessions in handling the needs and problems of guests. Such meetings are a regular feature for all Go Vacation client-contact staff training, a vital element in maintaining the highest standards of service throughout our operation.
(Pictures – Top: Bangkok Team/Bottom: Bali Team)


GoVacation Indonesien ist neuer Siegelträger 2012;
Sonderpreis für Crillon Tours in Bolivien

7. März 2012 Nach einem erfolgreich abgeschlossenen Prüfverfahren vor Ort hat sich im vergangenen Jahr die Incoming Agentur GoVacation (Indonesien) für das begehrte Gütesiegel qualifiziert. Diese Auszeichnung für herausragende Reiseleiterqualität auf Rundreisen wird seit 2006 ambitionierten Partnern deutscher Reiseveranstalter verliehen, die in den jeweiligen Urlaubsländern für individuelle Betreuung und anspruchsvolle Information der Reisegäste sorgen.

Die Urkunden für neue Siegelträger wurden traditionell auf der ITB im Rahmen der Preisveranstaltung der Willy Scharnow-Stiftung für Touristik überreicht.

Das Unabhängige Qualitätssiegel Reiseleitung® wurde von TINTKO in Zusammenarbeit mit der Willy Scharnow-Stiftung entwickelt. Auch nach der Verleihung für jeweils drei Jahre wird die Einhaltung der strengen Kriterien kontinuierlich überprüft. Bisher wurden rund 40 Agenturen zertifiziert. Weitere Informationen und eine Übersicht der Siegelträger → Siegelträger Referenz

Der Sonderpreis Reiseleitung wurde 2012 an Crillon Tours aus Bolivien verliehen. Crillon Tours bieten ihren Gästen seit vielen Jahren mit ungewöhnlichen Ideen besonders sensible und aufschlussreiche Begegnungen mit den ethnischen Traditionen ihres Landes. (→ Laudatio lesen PDF)

(von rechts nach links) Walter KROMBACH, Geschäftsführer Willy Scharnow-Stiftung; Darius MORGAN jr., Vice President Crillon Tours (Bolivien); Horst PEZETTA, General Manager GoVacation Indonesia; Johann W. ROSSKOPF, General Manager TINTKO


Weitere Auszeichnungen auf der diesjährigen ITB

10. März 2011 In Berlin wurden Amiel Tours (Israel) und GoVacation (Thailand) mit dem Unabhängigen Qualitätssiegel Reiseleitung ® ausgezeichnet. Im Rahmen der Preisveranstaltung der Willy Scharnow-Stiftung für Touristik überreichte TINTKO-Manager Johann W. Rosskopf den Vertretern der Incoming Agenturen die Urkunden - als Bestätigung einer erfolgreich abgeschlossenen Zertifizierung.

Zudem ging erstmals ein Sonderpreis Reiseleitung an Agenturen aus Georgien und Nicaragua. Die Unternehmen haben sich, in Zusammenarbeit mit nationalen Tourismusbehörden, nachhaltig engagiert für eine generelle Verbesserung von Qualitätsstandards der Reiseleiter in ihren Ländern. Beide Unternehmen sind seit Jahren Siegelträger.

In seiner Laudatio hob Stiftungs-Geschäftsführer Walter Krombach den touristischen und kommunikativen Stellenwert anspruchsvoller Reiseleitung hervor - mit aktuellem Bezug auch auf die politischen Ereignisse in Nordafrika. (→ Laudatio lesen PDF)

(von links nach rechts) Walter KROMBACH, Geschäftsführer Willy Scharnow-Stiftung; Ia TABAGARI, Managing Director Caucasus Travel (Georgien/Georgia/Georgia); Immanuel ZERGER, Gerente General Solentiname Tours (Nicaragua); Christoph MÜLLER, General Manager GoVacation (Thailand); Karin SAILER; Oni AMIEL, CEO, Yuval AMIEL, alle Amiel Tours (Israel); Johann W. ROSSKOPF, General Manager TINTKO


Festakt für neue Siegelträger auf der ITB 2010

1. April 2010 Am zweiten Tag der ITB 2010 wurden die Repräsentanten von Incoming Agenturen aus Asien, Europa und Südamerika für die erfolgreich abgeschlossene Zertifizierung ihrer Reiseleiter geehrt. Im Rahmen eines Festaktes der Willy Scharnow-Stiftung im Kongreßzentrum Berlin (ICC) nahmen die Manager die Siegel-Urkunden aus der Hand des Geschäftsführers der Stiftung entgegen. TINTKO hatte das Evaluierungsverfahren in den jeweiligen Heimatländern im Laufe des Jahres 2009 durchgeführt.

(von links nach rechts) Darius MORGAN jr., Vice President Crillon Tours (Bolivien); Angel KOLOV, Product Manager Elite Tours (Bulgarien); Giacomo ZANONE, President Eurotur (Argentinien); Carlos ARRARTE, General Manager Lima Tours (Peru); Michael ELIAS, CEO Walkers Tours (Sri Lanka); Ursula SCHÖRCHER, Kuratorium Willy Scharnow-Stiftung; Johann W. ROSSKOPF, General Manager TINTKO; Walter KROMBACH, Geschäftsführer Willy Scharnow-Stiftung


Zusammenarbeit zwischen TINTKO und dem TÜV NORD wird weiter ausgebaut.

1. April 2009 Das von TINTKO entwickelte Unabhängige Qualitätssiegel Reiseleitung® bewertet und zertifiziert erstmals eine spezifische touristische Leistung: die Betreuung und Information von Reisegästen in den Urlaubsländern.

Rund um die Bereiche Urlaub und Reisen wird eine Vielzahl weiterer Dienstleistungen angeboten und in Anspruch genommen — von der Beratung im Reisebüro oder der Produktdarstellung im Internet bis zum Wellness-Programm oder dem Zimmerservice in den Hotels. Auch hier orientieren sich die Kunden bei ihrer Entscheidung am jeweiligen Qualitätsniveau von Kompetenz und Service der Mitarbeiter.

Mit den vom TÜV NORD verliehenen Gütesiegeln für „Geprüfte Service-Qualität“ oder „Geprüfte Kundenzufriedenheit“ stehen allen touristischen Leistungsanbietern starke, glaubwürdige Argumente zur Verfügung, mit denen sie im Wettbewerb überzeugend punkten können. Die für beide Siegel erforderliche Zertifizierung durch den TÜV NORD wird professionell vorbereitet und in enger Absprache mit dem Auftraggeber durchgeführt. Betriebsspezifische Prüfkriterien können dabei zusätzlich integriert werden.

TINTKO und der TÜV NORD haben sich jetzt auf eine noch engere Zusammenarbeit verständigt. Ziel ist es, interessierte Unternehmen während des Evaluationsverfahrens mit einem Maximum touristischer Fachkompetenz zu begleiten. So soll gewährleistet werden, dass die Optimierungspotentiale für Service- und Beratungsqualität voll ausgeschöpft und nachhaltig implementiert werden. Bei Bedarf können Schulungs- und Trainingsmaßnahmen den Zertifizierungsprozess unmittelbar unterstützen.



Zehn Agenturen aus Europa, Nordafrika und Kuba erhalten Siegelurkunden

Ursula Schörcher12. März 2009 Auch in diesem Jahr bot die traditionelle Preisverleihung der Willy Scharnow-Stiftung einen würdigen Rahmen für die neuen Träger des TINTKO-Qualitätssiegels. Die Vertreter von zehn Unternehmen aus Europa, Nordafrika und Kuba nahmen die Urkunden im Kongresszentrum Berlin entgegen. Ihre Incoming Agenturen hatten das Qualitätssiegel zwischen April 2008 und Januar 2009 für excellente Reiseleitung auf Rundreisen erhalten.

Zu Beginn des feierlichen Aktes hatte Ursula Schörcher, Mitglied des Stiftungs-Kuratoriums, in ihrer Laudatio den herausragenden Stellenwert einer hochqualifizierten Reiseleitung bei Rundreisen betont und die besonderen Leistungen der neu ausgezeichneten Agenturen gewürdigt. Anschließend überreichten Walter Krombach, Geschäftsführer der Stiftung, und Johann W. Rosskopf, General Manager von TINTKO, den Agentur-Vertretern die Siegel-Urkunden. Die Namen und Länder aller bisher ausgezeichneten Incoming Agenturen unter Siegelträger-Referenz.



Sieben weitere Agenturen aus Asien und Lateinamerika mit dem Qualitätssiegel ausgezeichnet

6. März 2008 Sieben neue Siegelträger wurden auf der ITB 2008 in Berlin für herausragende Leistungen im Bereich der Reiseleiterqualität auf Rundreisen ausgezeichnet. Die Incoming Agenturen hatten sich in den zurückliegenden zwölf Monaten erfolgreich einem aufwändigen Evaluierungsverfahren von TINTKO unterzogen, in dem die Professionalität administrativer Standards wie Auswahl, Ausbildung und Qualitätskontrolle ihrer deutsch sprechenden Reiseleiter geprüft wurde.

Zudem testeten die Experten die kommunikative Kompetenz der Zielgebiets-Reiseleiter (Sprachkenntnisse, Rhetorik, methodische Vielfalt und Servicebereitschaft). Diese Fähigkeiten gelten allgemein als Schlüsselqualifikation für den Erlebniswert einer Rundreise. Beobachtet und bewertet wurden die Reiseleiter in Übungen und Seminaren sowie im Rahmen anonymer Gruppenbegleitungen.

(von rechts nach links) Bartolomé Cortés, General Manager Iberoservice (Mexiko); Dr. Gerhard Bartsch, Agenturvertretung TransCielos (für Viatur, Costa Rica); Walter Krombach, Geschäftsführer Willy Scharnow-Stiftung; Matthias Hohner, Sales Director Gamboa Tours (Panama); Ms. Ia Tabagari, Managing Director Caucasus Travel (Georgien); Immanuel Zerger, Gerente General Solentiname Tours (Nicaragua); Ms. Mai Nguyen, President Vidotour Indochina Travel (Vietnam); Klaus Laepple, Präsident Deutscher ReiseVerband DRV; Johann W. Rosskopf, General Manager TINTKO.
Nicht im Bild: Ms. Nalini Gupta, Präsident Thomas Cook (Indien)

 Ziehen Sie mit der Maus über die Personen, um deren Namen anzuzeigen



Qualitätssiegel für Georgien

28. Juni 2007 Im März 2007 wurde von TINTKO ein Trainings- und Qualifizierungsseminar für eine führende georgische Incoming Agentur in Tiflis durchgeführt. Die Veranstaltung in deutscher und englischer Sprache richtete sich gleichermaßen an erfahrene Reiseleiter wie an ambitionierte Kandidaten für diesen Beruf. Mehr als 30 überwiegend junge Frauen und Männer aus dem aufstrebenden Gebirgsland im Kaukasus nahmen an dem viertägigen Programm teil, die meisten verfügten über eine akademische Ausbildung.

Der Schwerpunkt des Seminars lag auf der „kommunikativen Kompetenz“; in Vorträgen, Übungen und Workshops wurden didaktisch und methodisch zeitgemäße Formen der Wissensvermittlung erarbeitet. Darüber hinaus umfasste die Agenda grundlegende Informationen über den deutschen und europäischen touristischen Markt, über Reiserecht, Gruppendynamik und Konfliktmanagement sowie über aktuelle Erkenntnisse zu den Erwartungen von Reisegästen.

Ein ganzer Tag war für praktische Übungen vorgesehen; in der kulturgeschichtlich überreichen Umgebung der georgischen Hauptstadt konnten die Teilnehmer ihr Können in Kurzführungen beweisen und gleichzeitig voneinander lernen. Das Leistungsniveau war insgesamt, auch im internationalen Vergleich, ungewöhnlich hoch.

Zusätzlich wurde in einem umfassenden Evaluierungsverfahren mit der Agentur die Qualität und Professionalität ihres Reiseleiter-Managements bewertet. Drei Monate später waren alle Kriterien für das Reiseleiter-Qualitätssiegel erfüllt.

Am 4. Juli 2007 wurde der Incoming Agentur Caucasus Travel Ltd (Tbilisi, Georgien) das Unabhängige Qualitätssiegel Reiseleitung® verliehen. Weitere Informationen zur Agentur siehe Siegelträger-Referenz.

Das Projekt in Georgien wurde von der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (London) co-finanziert.

Die TINTKO-Trainer haben in den vergangenen zwei Jahren rund 20 ähnliche Seminare in 14 verschiedenen Ländern auf allen Kontinenten durchgeführt. So ergibt sich beiläufig ein einzigartiger interkultureller Wissenstransfer, von dem alle touristischen Partner profitieren — nicht zuletzt die Urlauber und Kulturreisenden.



Unabhängiges Qualitätssiegel ReiseleitungUnabhängiges Qualitätssiegel
Reiseleitung erstmals verliehen

Das von dem deutschen Expertenteam TINTKO gemeinsam mit der Willy Scharnow-Stiftung für Touristik entwickelte neue Qualitätssiegel für Zielgebiets-Reiseleiter wurde am 14. Juli 2006 in Frankfurt erstmals verliehen.

Die Auszeichnung ging an die südafrikanische Agentur Thompsons Africa, die damit gleichermaßen für ihre herausragenden Reiseleiter sowie für vorbildliche Professionalität und Kundenorientierung in der Gästebetreuung geehrt wurde.

Ursula Schörcher, Geschäftsführerin der Stiftung, überreichte die Siegelurkunde im Rahmen einer Pressekonferenz an die General Managerin der Incoming-Agentur, Elizabeth Edwards (li.), die aus Durban/Südafrika angereist war.

Thompsons hatte sich im Sommer 2005 einer umfassenden Prüfung und Evaluation des Reiseleiter-Managements unterzogen; die Reiseleiter selbst wurden nach mehrtägigen Übungsseminaren und einem individuellen Auswahlverfahren (ranking) bewertet. Einige von ihnen waren in der Vergangenheit in ihrem eigenen Land bereits zu „Reiseleitern des Jahres“ gewählt worden. Thompsons ist eines der führenden touristischen Unternehmen im gesamten südlichen Afrika. Die Agentur mit Hauptsitz in Durban blickt auf mehr als 26 Jahre Branchenerfahrung zurück. Sie arbeitet seit langem eng mit Reiseveranstaltern in Deutschland, der Schweiz und zahlreichen anderen Ländern Europas und Asiens zusammen.

Weitere Informationen unter www.thompsonsafrica.com

News
EnglishEspañol

© 2017 by TINTKO, Germany • Impressum